Bad Wörishofen & Umgebung

 

 

Bad Wörishofen – Ortsinformationen

 

Als Gast in Bad Wörishofen erhalten Sie eine Kurkarte mit der Sie die Kurkonzerte kostenlos genießen und viele Vergünstigungen nutzen können. Zudem haben Sie freie Fahrt in allen Bussen der Stadt-, Kur- und Thermenlinien.

Veranstaltungen der Kurverwaltung und aktueller Veranstaltungskalender

Die Stadt bietet unseren Gästen ganzjährig, unterschiedlichste kulturelle Angebote, Führungen und Wanderungen.

„Wasserratten“ schätzen das große städtische Freibad Sonnenbüchl oder die Therme Bad Wörishofen mit Südseeflair.

Therme Bad Wörishofen

Nehmen Sie sich eine Auszeit bei der Gradieranlage (städt. Freiluftinhalatorium), im wunderschönen Kurpark oder auf den zahlreisen Routen der beschilderten Spazier- und Rad-Wanderwege in der Natur.

Abwechslung und kleine Entdeckungen bietet ein Stadtbummel in der Bad Wörishofener Fußgängerzone mit seinen Boutiquen und Geschäften und eine Einkehr in den Cafés, Eisdielen und Gasthäusern der Innenstadt.

Ausflugtipps:

 

Kneippland Unterallgäu – Natur und Sehenswürdigkeiten

Sehenswert sind auch unsere Nachbarstädte Mindelheim (schöne Innenstadt, sehenswerte Mindelburg) und Türkheim. Oder Sie unternehmen einen Ausflug nach Landsberg am Lech (histor. Altstadt, Lech), zum Fuggerschloss im Markt Kirchheim oder nach Ottobeuren (Barock-Basilika) – Bad Wörishofen ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen ins schöne „Kneippland Unterallgäu“.

Über die A 96 haben Sie eine sehr gute Anbindung an die Städte Augsburg, München und Lindau. Die Fahrzeiten dorthin mit dem Auto betragen etwa eine Stunde. Ähnlich schnell erreichen Sie Kempten und Füssen mit Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und den typischen Allgäuer Landschaften.

Ein Ausflug zum Ammersee lockt mit Bootsfahrten, dem Kloster Andechs und Biergärten am See

Glückswege im Unterallgäu – Ziele für Radler und Wanderer